Öl und Kohle aus Kunststoffabfällen – Exposé zum Patent

Wertstoffkonverter

Exposé zum Patent des Verfahrens zur Herstellung von Carbon-black und dessen Veredelung, z.B. zu Aktivkohle zwecks vollständiger Rückführung von Abfall / Müll und kalorischen Materialien in den Stoffstromkreislauf + der Möglichkeit CO2 aus dieser Anlage, und aus der Luft in Energie zu konvertieren + CO2 um über 99% zu reduzieren + Strom aus der Abwärme/Restenergie […]

Read More

Kurzinfo zum Wertstoffkonverter und Wirtschaftlichkeitsberechnungen

calculatrice

Kurzinfo zu unserem „Wertstoffkonverter“ (Schlüssel zu einem besseren Recycling) Der Gesetzgeber gibt der stofflichen Verwertung von Abfällen den Vorrang vor der Verbrennung. Die nachstehend beschriebene Anlage ist eine stoffliche Verwertungsanlage auf chemisch-physikalischer Basis (Patent). Mehr als 10 Jahre haben wir an perfekten Abfallrecyclinganlagen gearbeitet. Nach über 30 gebauten Anlagen ist nunmehr sicher, dass nach Verarbeitung […]

Read More

Physikalische und chemische Prozesse

Zerlegung organischer Abfälle in Wasserstoff und Nanokohlenstoff So werden organische Abfälle zu wertvollen Zwischenprodukten: Thermische Zersetzung ohne Sauerstoff. Bei thermischer Zersetzung werden organische Abfälle in Kohlenmonoxid, Kohlendioxid und Wasserstoff umgewandelt. Durch die Kombination dieser Gase entsteht Synthesegas. Gleichzeitig kann durch das Zusammenfügen des gereinigten und gesammelten Wasserstoffs mit Kohlenmonoxid zusätzliches Methan erzeugt werden. In der […]

Read More

Verkaufspreisliste für WSK-Anlagen

preisliste

Verkaufs-Preisliste für WSK-Anlagen (waste2carbon-plant) + weitere Module (gültig ab 15. August 2016) Die nachstehend aufgelisteten Maschinen können als Gesamtanlage, aber auch in modulbauweise einzeln bestellt werden. Man kann jederzeit die Konstellation verändern, vergrößern und optimieren. Sonderanfertigungen sind möglich, da wir alles in eigenen Betrieben herstellen: WSK-Modul „Alpha“, im 20f-Seecontainer (Geeignet für ca.800 – 1500 t […]

Read More

Analyse Aktivkohle aus Altreifen der TU Dresden

analyse-aktivkohle

Analyse der aus Altreifen gewonnen Aktivkohle, erstellt von der TU Dresden im August 2016. Ergebnis: Oberfläche von 315 m²/g. Eine vielfache höhere Oberfläche ist mit optimierten Einstellungen möglich und übertrifft die Qualitätsanforderungen für den Einsatz in Brennstoffzellen. aktivkohle-analyse

Read More